Mette Termansen

Mette Termansen

Selbst nach vielen Jahres des Oboenspiels, wird es mir nicht langweilig. Es gibt immer neue Stücke oder eine neue Art, sie zu spielen, die ich erforschen möchte. Ich spiele Musik, höre Musik und selbst wenn ich radfahre, höre ich die Musik meines inneren "Plattenspielers". Genau diese Freude an der Musik ist es, die ich den Schülern der Sankt Petri Musikschule vermitteln möchte. Meine Ausbildung habe ich am Kgl. Dänischen Musikkonservatorium und der Guildhall School of Music and Drama in London erhalten und 2010 mit der Solistklasse am Jysk Musikkonservatorium in Århus abgeschlossen. Im Moment spiele ich Oboe in der Kongelig Kapel.